Was ist Szenografie? Sie kennen es!

Diese Woche haben wir unseren ersten Portfolio-Beitrag für den Bereich der Szenografie veröffentlich. Was ist das? Gute Frage! Hier eine kurze Definition: Szenografie kann abstrakt als die Lehre beziehungsweise Kunst der Inszenierung im Raum verstanden werden. Szenografen arbeiten interdisziplinär in Theater, Film und Ausstellungen. Zumeist werden anwendungs- und projektspezifisch Räume inszeniert, die auf vielfältige Weise entstehen können, unter Verwendung unterschiedlichster Medien und Methoden.

Lukas hat während seines Studiums schon ein paar Räume inszenieren dürfen. Entweder waren sie Bestandteil seiner Präsentationen oder selbst das finale Projekt. Er hat daher sehr viel Erfahrung sammeln dürfen und sieht darin auch einen seiner zukünftigen Schwerpunkte. Sei es für Marken bzw. Produkte oder für den Zweck, etwas anderes, beispielsweise eine Präsentation, zu betonen. Hier werden Sie zu dem oben genannten Beitrag geführt.

Das Praktikum – eine Zeit des Schnupperns

Jeder von uns war mit hoher Wahrscheinlichkeit mal Praktikant. Einige öfter und andere weniger oft. Haben Sie Ihr Praktikum als eine schöne Erfahrung in Erinnerung? Oder haben Sie Kaffee gekocht oder Arbeiten erledigt, die sonst keiner macht? Wir sehen das ganze etwas anders. In Zeiten, in denen es immer schwieriger wird, Menschen mit großem Potential zu finden, ist es wichtig, Praktika anzubieten. Und nicht zur anzubieten, sondern auch qualitativ hochwertig zu gestalten. Eine Person, die in Ihren Betrieb, Ihr Unternehmen hinein schnuppern möchte, ist ein potentieller Azubi, Student oder Arbeitnehmer von morgen.

Planen Sie den Aufenthalt dieser Person. Zeigen Sie die Prozesse und das Kerngeschäft. Lassen Sie Praktikanten aktiv im Hauptbetrieb mithelfen, um einen vollumfänglichen Blick zu erhalten. Denn nur dann wird sich diese Person irgendwann in der Zukunft bei Ihnen bewerben und mit hoher Wahrscheinlichkeit ein nützliches und produktives Mitglied Ihres Teams/Betriebs werden. Bieten Sie ein Praktikum an? Falls ja, wie sehr sind Praktikanten bei Ihnen im Unternehmen involviert?

Nutzen Sie Pinterest für Ihr Unternehmen?

Wir haben Pinterest kürzlich für uns entdeckt, um unser Portfolio zusätzlich der Öffentlichkeit zu präsentieren. 300 Millionen User finden monatlich den Weg zu dort hin und lassen sich inspirieren. Ein Kanal mit viel Content und guten Besuchszahlen stärkt Ihren Außenauftritt bei Zielkunden. Eine hohe Aktivität zeugt von Arbeiten, die die Massen erreichen. Auch werden wir zukünftig noch besser auf Google gefunden, weil unsere Agentur mit noch mehr Treffer erscheint. Aktuell bespielen wir nur Instagram, Pinterest und unsere Internetseite, um uns nach außen hin zu präsentieren. Da Facebook auf einem absteigenden Ast ist, haben wir uns nun für diese Alternative entschieden. Für Agenturen und Selbstständige in den neuen Medien ist das eine sehr wertvolle Plattform. Sind Sie auch schon auf Pinterest zu finden?

Lukas packt aus | Ravensburger Kunstnacht

Lukas von Kreatiefkonzept hatte die große Ehre, im Rahmen der Ravensburger Kunstnacht, eines seiner Semesterprojekte auszustellen. Da das Thema der aktuellen Ausstellung „FACE IT“ ist, wurde es darin integriert.

Die Installation erzählt von Lukas selbst. Innerhalb der weißen Boxen befinden sich persönliche Gegenstände von ihm, die einen wichtigen Moment oder eine tiefgreifende Entwicklung miterlebt haben. Teilweise wurde sein Charakter und Verhalten durch diese Objekte beeinflusst. Beim Öffnen der Boxen scheint Licht auf den Inhalt. Die Platinen, welche den Ton wiedergeben, reagieren auf Licht und lassen sich durch Schatten auch auf ihren Anfang zurücksetzen.

Das Ziel ist sowohl Intimität als auch Distanz zwischen Betrachter und Erzähler zu erschaffen. Jeder verbindet mit diesen Geschichten auch etwas aus dem eigenen Leben oder erhält einen ganz anderen Blickwinkel auf banale Dinge. Denn für den einen können Schuhe ein Gebrauchsgegenstandt sein, für andere ein Sammlerstück und Lukas betrachtet sie als Erinnerungsspeicher.

Das Projekt, wie es während der Ravensburger Kunstnacht aufgebaut wurde, werden wir mit allen Bildern und Videos online veröffentlichen. Nur die Audios werden von an für die Öffentlichkeit unzugänglich bleiben.

Akquise | Dieses Jahr Großes geplant

Akquise spielt eine sehr wichtige Rolle innhalb eines B2B-Unternehmens, das auf Business-Kunden angewiesen ist. Denn ohne Kunden und Aufträge gibt es auch kein Geld. Nun arbeiten wir in einer Branche, die übersättigt ist von Agenturen. Mittlerweile ist es wie in der Fotografie. Jede Person mit etwas visuellem Geschmack macht sich selbstständig oder gründet eine Agentur. Da ist es für Sie schwierig, die Oberhand zu behalten.

Daher haben wir uns eine Akquise-Taktik überlegt, wie wir uns, auf diesem Strand voller Sandkörner, abheben könnten. Wir starten eine groß angelegte Mailing-Aktion, schicken eine Portfoliomappe an alle Wunsch und Bestandskunden und überzeugen diese erneut von uns. Hierfür haben wir die Portfolio-Mappe für drei größere Branchen angepasst, um auch individueller auf das Zielpublikum eingehen zu können. Gern berichten wir in ein paar Monaten über das Ergebnis dieses Strategie. Wie akquirieren Sie Ihre Kunden? Auf Messen, Veranstaltungen oder Cold-Calls? Teilen Sie uns Ihre Akquise-Taktik gern per Mail mit!

PFNext | erstes Online Blog Magazine

2017 kam das erste Mal der Gedanke an ein städtisches Online Blog Magazin, das Pforzheim vollständig digital im Internet abbilden soll. Eine einzigartige Plattform, die alles über Geschäfte, Cafés, das Nachleben und die Veranstaltungen in Pforzheim beherbergt. Hierfür hat unser Team viele Hebel in Bewegung gesetzt, um bis zur Veröffentlichung von PFNext mehr als 60 Beiträge präsentieren zu können.

Diese aus einem individuell geführten Interview, Bildmaterial und Videosequenzen. Die Implementierung von Instagram, Öffnungszeiten und einem Call-to-Action-Banner runden den Beitrag aus unserer Sicht gelungen ab. So finden sich alle Informationen gesammelt auf einer Seite.

Es sind zum aktuellen Zeitpunkt Rubriken wie „Res Publika“ und „dein.pfnext“ geplant. Diese informieren über die politische Lage in Pforzheim und geben dir die Möglichkeit, bei PFNext selbst mitzubestimmen, wer Teil davon werden soll. Wir wünschen dir jedenfalls einen wunderschönen Aufenthalt und freuen uns sehr auf deine erneute Rückkehr!

Bedienungsanleitung für Ihr Unternehmen

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, ob Ihre Businesskunden wissen, wie Ihr Unternehmen strukturiert ist und welche Prozesse statt finden? Wie eine Art Corporate Manual. Wir haben uns diese Frage auch gestellt und relativ schnell mit „nein“ beantworten können. Wir gehen davon aus, dass Bestandskunden und Wunschkunden nicht wissen, wie unsere interne Mechanismen funktionieren. Wir kommunizieren nicht präventiv, welche Bearbeitungsphasen existieren und Voraussetzungen für eine wunderbare und fehlerfreie Zusammenarbeit erfüllt sein müssen. Dieses Problem möchten wir mit einem allgemeinen Corporate Manual für Kreatiefkonzept lösen.

In diesem Dokument werden unsere Prozesse für jedes Dienstleistungsprodukt detailliert dargestellt. Zuzüglich visualisieren wir, ab wann ein Auftrag beginnt und wo er endet. Welche Ansprechpartner vorhanden sind und auf welchen Wegen kommuniziert wird. Der Vorteil, den wir darin sehen? Geborgenheit und Sicherheit für unsere Kunden. Transparenz, alles zu wissen, was wir machen. Wir wollen keine Geheimnisse haben, sondern ein attraktiver und starker Partner für die Zukunft sein. Wäre solch eine Anleitung auch etwas für Sie? Schreiben Sie uns gern, wenn Sie bei Ihrem Corporate Manual Hilfestellung benötigen. Das ist kein leichter Prozess.

Wir sind auf Kommunikation spezialisiert

Unsere Branche wandelt sich jedes Jahr. Es kommen neue Konkurrenten und sie verschwinden wieder. Wir selbst müssen uns täglich fragen, wie wir konkurrenzfähig bleiben können. Wie zeigen wir unseren bestehenden und potentiellen Kunden, dass wir der richtige Partner sind? Anfang des Jahres haben wir einen Spezialisierungsprozess veranlasst. Daraus resultierte die eine Leistung, die wir am besten können und mit der wir uns identifizieren wollen. Visuelle Kommunikation, die Beratung und Umsetzung von visuellen Konzepten ist unsere Stärke.

Wir haben heraus gefunden, dass wir die Schöpfer einer Zielgruppen orientierten Konzeption sind. Der geistige Prozess vor der Vollendung einer Gestaltung ist das Kernprodukt von Kreatiefkonzept. Die Umsetzung dieser Konzepte steuern wir gemeinsam mit Grafikdesignern, die wir extern engagieren. Qualitätskontrolle und finale Freigabe findet schlussendlich und ausschließlich bei uns statt. Damit Kunden und Partner unseren Qualitätsanspruch ausgeliefert bekommen. Diese Erfahrung macht uns stolz und zu einem spezialisierten Partner. Wir brennen für korrekte und kompromisslose Kommunikation.

Corporate Design ≠ Corporate Identity

Dieses Beitrag veröffentlichen wir, um die allgemeine Masse darüber aufzuklären. Wir sind der Meinung, dass der Laie und Personen, die nur teilweise mit der Medienbranche in Berührung kommen, diese Begriffe in ihrer Bedeutung einander gleichsetzen. Das Corporate Design (CD) ist Teil der noch größeren Corporate Identity (CI). Das CD besteht normalerweise aus dem visuellen Auftreten einer Marke bzw. eines Unternehmens. Darin sind Logo, Schrift, Farben, Raster, Layouts, gestalterische Vorlagen und, je nach Volumen, noch mehr Designelemente enthalten. All diese Komponenten sind ausschließlich der visuellen Vermarktung verschrieben. Aber eine erfolgreiche Marke bzw. ein erfolgreiches Unternehmen hat meist mehr, als nur visuelle Vorschriften.

Sobald Sie Mitarbeiter haben, werden Sie je nach Branche Arbeitskleidung tragen, die auf Ihre Marke angepasst ist. Es wird Richtlinien geben, die den Umgang und die Kommunikation unter einander definieren. Auch die Werte die das Unternehmen lebt findet man im CI. Falls Sie ein stationärer Einzelhändler sind, besitzen Sie eine Ladenfläche, die anhand Ihrer Marke gestaltet ist, um den Wiedererkennungswert zu steigern. Wie Sie erkennen, baut sich die Corporate Identity aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Besitzen Sie ein professionell gestaltetes Corporate Design? Falls Sie sich unsicher sind, dürfen Sie uns gern jederzeit kontaktieren. Wir helfen gern!

Wir sind Kreatiefkonzept!

Wir sind die Neuen, mehr oder weniger. Aus „the.creators UG“ wurde Kreatiefkonzept. Ein neuer Look, spezialisierter als je zuvor, aber das gleiche Qualitätsverständnis und Moralvorstellungen. Diese Veränderung war ein längerer Prozess, indem wir uns über ein paar Dinge klar wurden.

Wir sind eine Kreativagentur, die ausschließlich kreative Dienstleistungen anbietet. Unser Team hat in den letzten Monaten eine Vielzahl an kompetenten Partnern hinzugewonnen, um unser Portfolio zu perfektionieren. Mit unserer Tochtergesellschaft „Schwarzbox UG“ gründeten wir ein Unternehmen, das uns in den Bereichen Webspace, Domainvertrieb und Mailserivces tatkräftig unterstützt.

Durch das API Studio haben wir einen strategisch wertvollen Partner für die Umsetzung von Webprojekten und digitalen Anwendungen für uns gewonnen. Durch den Gewinn von Know-How bei hochrangigen Kunden, schöpfen wir aus einem großes Wissensschatz, um uns noch besser platzieren zu können.