18. August 2019 kk_neu

Corporate Design ≠ Corporate Identity

Dieses Beitrag veröffentlichen wir, um die allgemeine Masse darüber aufzuklären. Wir sind der Meinung, dass der Laie und Personen, die nur teilweise mit der Medienbranche in Berührung kommen, diese Begriffe in ihrer Bedeutung einander gleichsetzen. Das Corporate Design (CD) ist Teil der noch größeren Corporate Identity (CI). Das CD besteht normalerweise aus dem visuellen Auftreten einer Marke bzw. eines Unternehmens. Darin sind Logo, Schrift, Farben, Raster, Layouts, gestalterische Vorlagen und, je nach Volumen, noch mehr Designelemente enthalten. All diese Komponenten sind ausschließlich der visuellen Vermarktung verschrieben. Aber eine erfolgreiche Marke bzw. ein erfolgreiches Unternehmen hat meist mehr, als nur visuelle Vorschriften.

Sobald Sie Mitarbeiter haben, werden Sie je nach Branche Arbeitskleidung tragen, die auf Ihre Marke angepasst ist. Es wird Richtlinien geben, die den Umgang und die Kommunikation unter einander definieren. Auch die Werte die das Unternehmen lebt findet man im CI. Falls Sie ein stationärer Einzelhändler sind, besitzen Sie eine Ladenfläche, die anhand Ihrer Marke gestaltet ist, um den Wiedererkennungswert zu steigern. Wie Sie erkennen, baut sich die Corporate Identity aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Besitzen Sie ein professionell gestaltetes Corporate Design? Falls Sie sich unsicher sind, dürfen Sie uns gern jederzeit kontaktieren. Wir helfen gern!