14. April 2019 kk_neu

Social Design | Design für Community und Umwelt

Funktionales Design für die Allgemeinheit. Etwas, das für die Community gemacht wird, nennt sich Social Design. Es verfolgt keinen direkten kommerziellen Zweck, sondern hilft Menschen. Die Designbranche ist stark auf kommerzielles Design geprägt. Seien es Marketingkampagnen für Produkte oder Dienstleistungen oder Packaging Design für neue Konsumgüter. Auch wir haben noch wenig mit Social Design zu tun, wollen aber auch in diesem Bereich Erfahrung sammeln. Das Konsumverhalten muss sich früher oder später stark verändern, damit wir als Spezies auch noch zukünftig auf diesem Planeten vorzufinden sind. Ein Beispiel, bei dem wir schon Ansätze verfolgt haben, sind unsere Kooperationen mit Bildungseinrichtungen, die wir regelmäßig pflegen. Hier konzipieren wir Poster für gemeinnützige Zwecke oder helfen bei der Organisation von größeren Events.

Auch unsere internen Projekte, weisen eine gewisse Note an Social Design auf. In diesen wollen wir etwas für die Gesellschaft tun und auch unserer Heimat Pforzheim etwas zurückgeben. Social Design bedeutet nicht auf Vergütung zu verzichten, wenn Agenturen tätig werden, sondern ganz bewusst das Ziel vor Augen zu haben, dass etwas für eine größere Masse und nicht für ein Unternehmen gestaltet wird. Haben Sie auch schon Mal etwas für die Allgemeinheit gestaltet und ihr dadurch einen Mehrwert erbracht?