7. April 2019 kk_neu

Modulare Konzepte | Gestaltung einer Kampagne

Wie gestalten Sie eine vollumfängliche Kampagne? Die Lösung lautet: Modulare Konzepte. Worin besteht der Vorteil der Modularität? Genau! In den Vielzahl an Möglichkeiten eine Idee auf viele Medien übertragen zu können. Das heißt im Umkehrschluss, dass am Anfang eines jeden modularen Projekts anders gedacht werden muss. Als Designer müssen wir weiter und vorausschauender denken und verstehen, wo das Konzept veröffentlicht wird. In unserer digitalen Welt gibt es viele Berührungspunkte, die in Frage kämen.

Unser Tipp: Denken Sie von der Mitte zum Kleinen und von der Mitte zum Großen. Wer von ganz klein beginnt, hat vielleicht die Schwierigkeit, dass es auf großer Fläche zu leer aussieht. Wer zu groß beginnt, hat irgendwann die Problematik, dass der Inhalt nicht mehr in das kleine Format passt. So ist die Mitte in unseren Augen ein angenehmer Kompromiss, um von vorn bis hinten auf weniger Probleme zu stoßen. Ganz besonders eignet sich dieses Prinzip für Marketingkampagnen, ganze Marken und auch Kampagnen für den Wahlkampf. Bei jedem dieser Anwendungsbeispiele muss, wohl oder übel, das Konzept flexibel sein und funktionieren. Aber Achtung! So ein Konzept muss ausgereift sein. Ist es fehlerhaft, müssen Sie einiges korrigieren oder von vorne beginnen. In unserem Portfolio werden Sie das eine oder andere modulare Projekt finden. Kannten Sie diese Art von Konzeption schon? Schreiben Sie uns gern per E-Mail.